UKW-Seefunk (SRC)

Das Beschränkt gültige Funkbetriebszeugnis/Short Range Certifikate (SRC)

Berechtigt zur Ausübung des Seefunkdienstes im weltweiten Seenot- und Sicherheitsfunksystem (GMDSS) für UKW (Reichweite bis ca. 35 sm) auf Sportbooten. Ist an Bord einer Yacht eine UKW-Funkanlage eingebaut, muss der Schiffsführer  im Besitz des SRC sein. Das SRC empfiehlt sich für alle Segler, die mit eigenem oder gechartertem Boot vornehmlich in Küstengewässern auf Törn sind.  

Das UKW Sprechfunkzeugnis für Binnenschifffahrtsfunk (UBI)

Berechtigt zum Bedienen und Beaufsichtigen einer Schiffsfunkstelle auf Binnenschifffahrtsstraßen. Ist auf einem Binnenschiff eine solche Funkstelle vorhanden, muss mindestens ein Crewmitglied, also nicht zwingend der Skipper, im Besitz des UBI sein. Das UBI empfiehlt sich für alle Binnensegler, die mit großen Booten nicht nur auf Seen, sondern auch auf Binnenwasserstraßen fahren.


Voraussetzungen für den Erwerb

ist ein Mindestalter von 16 Jahren, ein „Ärztliches Zeugnis“ sowie die Vorlage eines gültigen KFZ-Führerscheins oder die Übersendung eines Führungszeugnisses an den Prüfungsausschuss (entfällt bei Bewerbern unter 18 Jahren).

Ausbildung 2019

Die Ausbildung findet jeweils am Montag ab dem 21.01.2019 statt.

Für die Ausbildung stehen Funkgeräte zur Verfügung, auf denen bis zur Prüfung weiter geübt  werden kann.

Die Kursgebühr beträgt für Nichtmitglieder 200,00 €, für Mitglieder 150,00 €.