Segel-Saison des Segel-Clubs Sarstedt geht mit der Ehrung der besten Segler zu Ende

24.11.2019 16:00

Mit der traditionellen Siegerehrung endete die Segel-Saison 2019 im Segel-Club Sarstedt (SCS). An diesem Abend werden nicht nur die besten Segler geehrt, auch der Bademeisterpokal wird neu vergeben. „Wenn der Vater mit dem Sohne“ - in diesem Fall: segelt -, es dem Sohn zu langweilig wird und er beschließt, an Land zu schwimmen, dann kann auch der segelerfahrene Vater eine spektakuläre Kenterung aufgrund einer heftigen Böe nicht verhindern… so ohne seinen zweiten Mann! Und genau für diese Aktion erhielten nun Nils und Niklas Hartwig den Bademeisterpokal 2019!

Voraussetzung für eine Siegerehrung sind Wettfahrten und damit diese überhaupt stattfinden können, braucht es eine Wettfahrtleitung“, so Suzan Depping, Vorstandsvorsitzende im SCS. Sie bedankte sich daher im Namen aller Segler bei Tim-Jonas Jüttner, Torsten Trümper, Manuela Käpernick-Baumgart und Frank Wiese für ihren Einsatz als Regattaleitung. Neben den internen Club- und Sommerregatten, wurde auf dem Giftener See auch eine Ranglistenregatta in der Optiklasse ausgetragen.

 

Mal mehr, mal weniger Wind, mal mehr, mal weniger Regen oder Sonnenschein – der Wettergott bot den Seglern so manches, ließ sie aber in allen Bootsklassen erfolgreich segeln, berichtete Torsten Trümper, stellvertretender Vorsitzender im SCS, zu Beginn der Siegerehrung.

Bei den Einhandseglern sicherte sich Thomas Uhlisch vor Magnus Uhlisch und Guido Weiskopf den ersten Platz und den Conger Cup entschieden Denise Pape und Gabriela Sube vor Ralf und Sabine Bromm und Bärbel Kruska und Jürgen Haaren-Kruska für sich. Der Jüngstenpokal ging in diesem Jahr an Lucas und Nico Wiese. Bei den Yardstick-Clubregatten siegte Thomas Uhlisch und sicherte sich damit den Clubmeister-Titel. Den zweiten Platz ersegelte Magnus Uhlisch vor Peter und Sabine Mönch auf Platz Drei.

 

Während der Wintermonate steht beim Segel-Club Sarstedt die theoretische Ausbildung im Vordergrund. Am Mittwoch, dem 08. Januar 2020 beginnt bereits die Ausbildung für den Segelschein Binnen (SBF) – noch sind einige Plätze frei!

Alle Informationen zu den Ausbildungsmöglichkeiten gibt es bei Bärbel Kruska, Ausbildungswartin im SCS: E-Mail: ausbildung@scs78.de und auf der Homepage des Clubs: www.scs78.de.

Zurück