„Heiß, Heißer, Sarstedt!"

06.07.2015 22:00

So fassten die Teilnehmer der 4. Conger-Ranglistenregatta um den Helmut-Rotermund-Pokal die Wettfahrten am Wochenende zusammen. Boot ins Wasser schieben und festbinden war eigentlich schon Anstrengung genug. Dennoch wurden vom sportlich wiederum gut besetzten Feld am Samstag zwei Läufe absolviert. Diese waren jeweils kurz aber wirklich richtig, richtig heiß!

Im Feld mit Gastseglern aus Hamburg, Essen, Wolfsburg und St.Peter-Ording setzten sich die ehemaligen Deutschen Meister Julia Pechstein und Wolfgang Goeken vor der Crew Doris Niederberger/Eric Grüther und Ebi und Kori Nalop durch. Die Zuschauer konnten spannende Zweikämpfe enge Manöver und präzise Bootsbeherrschung bewundern.

Bei der Riesenhitze zu Baden lag nahe, das ist zwar nicht gestattet im Giftener See, hat aber einige Erholungssuchende nicht davon abgehalten, quer durch die Startkreuz zu plantschen. Auch die Gegend um die Luvtonne war ein beliebtes Ziel. Passiert ist zum Glück nichts, dem milden Wind und wechselseitiger Rücksichtnahme sei Dank.

Das Rahmenprogramm mit Wasserschlachten, Trinkwasserversorgung und die exzellente Verpflegung begeisterte die Teilnehmer. „Ein rundum gelungenes Wochenende, an das wir uns bei Oktober- und Märzregatten und Temparaturen unter 10°C sicher gerne erinnern werden“, so ein Teilnehmer aus Hamburg.“

Zurück