Übernachtungswochenende der SCS-Jugend

20.12.2013 20:00

Vom 6. auf den 7. Dezember haben wir, die Jugend des Segelclubs, ein sehr lustiges Übernachtungswochenende am See verbracht, jedoch wurde uns die Anfahrt durch den gesperrten Bahnübergang erschwert.

So ging es mit einer gemeinsamen Einkaufstour, um alles für das geplante Raclette-Essen zu besorgen, etwas verspätet los. Nach Spiegelei, Gyros, Bratkartoffeln & Co. auf dem Racletteofen konnten wir den Abend mit ausgiebigen Runden UNO, Wii und anderen Gesellschaftsspielen munter fortsetzten. Für unerwartete Lachattacken sorgte das bei der Jugend sehr beliebte „Halt-mal-kurz-Spiel“, bei dem immer wieder Leute getäuscht, betrogen und hintergangen worden sind.

Schließlich bauten wir unser Nachtlager auf und spielten auf Grund mangelnder Müdigkeit noch im Liegen weiter.

Der nächsten Morgen begann, nach einer kurzen Nacht, mit frisch zubereiteten Latte Macchiato und Kakao, welches manche noch im Schlafsack genossen. Pünktlich zum Eintreffen der Brötchen wurde die große Pfanne mit Rührei auf dem Frühstückstisch serviert und war binnen weniger Minuten vernichtet.

Aufgrund von vollen Terminkalendern löste sich die Gruppe zur Mittagszeit in alle Himmelsrichtungen auf.

Annika Zindel

Zurück